SCH!CHT -


Mit Recht kann wohl die SCH!CHT von sich behaupten, eines der ersten Technomagazine in Sachsen zu sein.

1992 gab es die erste Ausgabe - bis auf insgesamt 26 Hefte hat es die Crew Sven Haubold/ Sven Hantschack/ Sören Hörig/ Thomas Löscher am Ende gebracht.
In den Folgejahren stießen Roland Ladwig als Grafiker und Andreas Lange als Webseitenbetreuer zum SCH!CHT-Team dazu. Weiterhin war wohl bei jeder Produktion der Bürokater MADDY dabei.

Die ersten Hefte sahen noch recht unprofessionell aus, das sollte sich aber schnell ändern. Von A4-Größe und schwarz-weiß-kopierten Seiten entwickelte sich das Blatt zu einem farbigen Heft in handlicher A5-Größe.
Anfangs zum Preis von 1,50 DM verkauft, gab es die SCH!CHT bald kostenlos.
Die SCH!CHT war damals das Sprachrohr für elektronische Musik in Dresden und Umgebung und wer es mit einem DJ-Steckbrief oder als Partyrückblick in das Heft schaffte, konnte stolz darauf sein.

Wie keine andere Zeitung in der Region begleitete die SCH!CHT die Dresdner durch die sich Anfang der 90iger Jahre entwickelnde Clublandschaft in Sachsen.

Einen letzten Snapshot der - damals unter der Adresse www.schicht.de erreichbaren - Internetseiten findet man hier.

Irgendwann, als der Alltag zur harten Realität wurde und das Studium erfolgreich absolviert war, war die Zeit gekommen, das Projekt SCH!CHT aufzugeben.
Haubi und Hanni machen jetzt www.webit.de, Roland arbeitet bei INFOR, Sonne arbeitet beim Sächsischen Immobilien- und Baumanagement und Andreas ist für www.banq.de mitverantwortlich.

Wir haben uns die Mühe gemacht, alle Hefte einzuscannen. Dank dafuer noch einmal an Anton.
Die Titelbilder aller Ausgaben findet ihr hier auf der Seite. Nicht wundern - ein Heft 3 hat es den Angaben der SCH!CHT-Crew nach nie gegeben.

Aufgrund der Qualität der Zeitschriften haben wir diese hochauflösend einscannen müssen. Dadurch sind die einzelnen PDFs zwischen 100 MB - 250 MB pro Ausgabe groß und wir können die Hefte nicht zum Download anbieten.

 
IMPRESSUM:
Andreas Lange
Spenerstr. 31
01309 Dresden
Telefon: +49 351 4061706
E-Mail: a.lange@banq.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Andreas Lange (Anschrift wie oben)